Yara-Med1     …. die Engel unter den Wundexperten

Wundmanagement nach                                      der mordernen wundversorgung

Unser Service:

Ständige Bereitschaft

Innerhalb eines Tages wird der Patient besucht & behandelt.

 

Perfekte Organisation

Schnelle Kontaktaufnahme mit:

-Patient

-Arzt

-Pflegedienst

 

Wundbehandlung

Wir behandeln auf höchstem fachlichen & technologischen Niveau. Das Wundmaterial wird sofort mitgebracht, angewendet und dem Patienten zur Verfügung gestellt.

 

Dokumentation

Die komplette Wundbehandlung wird schriftlich und bildlich dokumentiert und im Verlauf dargestellt. Der behandelnde Arzt und der Pflegedienst erhalten jeweils eine Dokumenation.

 

Weiterbildungen

Wir bieten professionelle Fortbildungen im Bereich Wundversorgung an für das Arzt-Praxis  - Team & Pflegeeinrichtungen (Produkt neutral & 100% fachlich).

 

Fortbildungen für das Yara-Med1 Team:

Das Wundexperten-Team nimmt selbst an Fortbildungen teil, um sehr schnell/professionell die internationalen Standards einhalten zu können. Qualität setzt sich durch auch in der Wundbehandlung.

 

WICHTIGE INFORMATION:

Ab 01.07.2019 gilt eine neue gesetzliche Regelung für Verbandmittel (GSAV)-Klarstellung, welche Verbandmittel künftig zu Lasten der GKV verordnet werden dürfen:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

künftige Versorgungssicherheit für die Wundpatientinnen und -patienten .

 

Die Formulierung stellt sicher, dass Gegenstände, die die Verbandmitteleigenschaften des § 31 Abs. 1a Satz 1 SGB V besitzen, weiter verordnungsfähige Verbandmittel sind. Auch weiterhin können Sie alle Verbandmittel, die oberflächengeschädigte Körperteile bedecken und / oder Körperflüssigkeiten aufsaugen, in gewohnter Weise als erstattungsfähige Leistung der GKV verordnen und verodnen lassen. Wichtig ist auch, dass bewährte Zusatzeigenschaften wie            " feucht halten", " reinigen", "geruchsbindend", antimikrobiell" oder " metallbeschichtet" ebenfalls von der neuen Verbandmitteldefinition erfasst werden.

 

Moderne wundversorgung steht                   jedem patienten in deutschland zu

Der Demographische Wandel hat seine Auswirkungen in vielen Bereichen Deutschlands. Die moderne Wundversorgung hat dadurch besonders an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile gibt es 3-4 Millionen Patienten in Deutschland mit sekundären Wunden pro Jahr.

Jeder Patient sollte das Recht haben - die bestmögliche Wundversorgung zu erhalten. Wir möchten dazu einen Beitrag leisten und bieten unseren Patienten eine qualitativ hochwertige und umfassende Wundversorgung an.

 

 

In Deutschland muss kein Patient für das Wundmaterial aufkommen - es ist eine Krankenkassenleistung.  Es fallen nur die gewöhnlichen Rezeptgebühren an.

 

   

Was ist das Ziel in der Wundbehandlung?

  1. Der Patient darf zu keinem Zeitpunkt gefährdet werden
  2. Sehr schnelle Kontaktaufnahme/Besuch des Patienten                   (= Schmerzlinderung)
  3. Der IST-Zustand muss sofort definiert werden
  4. Die Ursache muss ermittelt werden
  5. Die weitere Vorgehensweise wird mit Patient, Angehörigen und vor allen Dingen mit dem Arzt-Team besprochen und zeitnah umgesetzt.
  6. Engmaschige und zuverlässige Besuche durch das Yara-Med1 Wundexperten Team und
  7. Koordination des Ablaufs mit Pflegediensten unseres Vertrauens  (wir überwachen die Wundbehandlung aus allen Perspektiven!)

 





Öffnungszeiten Büro

Mo - Do   von

09:00 Uhr bis 16  Uhr

Fr. 09:00 Uhr bis 15 Uhr